Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an.

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

Notwendige Cookies werden immer geladen

Skitouren Basiskurs [SAB]

Skitouren Basiskurs [SAB]

Im Skitouren BasiskursSAB werden die Grundlagen für risikobewusste Planung und Entscheidungen im Lawinengelände mit Stop or Go vermittelt. Stop or Go ist ein Handlungs- und Entscheidungskonzept für Touren im freien Skiraum, die Strategie des ÖAV zur Vermeidung von Lawinenunfällen. Der Skitouren BasikursSAB ist das Kurskonzept, um Alpenvereinsmitgliedern diese Strategie zu vermitteln. Sektionen und ihren Alpinteams stehen dafür folgende Angebote zur Verfügung:

1. Regelmäßig aktualisierte Unterlagen: Kursinfos, Lehrpläne, Präsentationen, Videos u.a.m. Alle Unterlagen finden Sie im ePortal (SicherAmBerg): https://eportal.alpenverein.at/eportal/

2. Veranstaltungen, um Sektionen bzw. Kursleiter*innen die Vorbereitung und Durchführung von Kursen zu erleichtern:

- Alpinteam-Update: Kurz-Webinare zum jeweiligen SAB-Kurs, um die Tourenführer*innen auf den letzten Stand zu bringen.
- Sektionen-Webinare: für alle Sektionen, die den Theorieteil eines SAB-Kurses auslagern wollen.
- SAB-Kursleiter*in: praktische Fortbildung für Tourenführer*innen im Gelände und im Lehrsaal.

Multiplikator*innen mit einer fachspezifischen Ausbildung (z.B. Instruktor*in/Übungsleiter*in Skitouren) können sich im Alpinteam-Update mit dem Kurs-Konzept vertraut machen und dann selbständig diesen SAB-Kurs durchführen. Tourenführer*innen können aber auch zuerst bei der Fortbildung „SAB-Kursleiter*in“ die passende Methodik für die praktische Vermittlung von Ausbilder*innen des Bundeslehrteams Alpin lernen.

Tourenführer*innen können ihren Teilnehmer*innen ein Sektionen-Webinar anbieten, so den theoretischen Kursteil an die Alpenverein-Akademie auslagern und selbst den praktischen Kursteil durchführen.

Veranstaltung finden