P.U.L.S. Pressepraktikum

Pressepraktikum in der Natur beim Alpenverein

Natur und Kommunikation: Die beiden Leidenschaften lassen sich wunderbar verbinden. Und zwar mit dem P.U.L.S. Pressepraktikum der Österreichischen Alpenvereinsjugend auf einer Umweltbaustelle oder einem Bergwaldprojekt im Sommer. Begleitet wird jede*r Praktikant*in vom fachlich kompetenten Coach. 

Tipps & Tricks zur Pressearbeit liefert bereits der Starterworkshop im Vorfeld. Abschließend gibt es ein Zertifikat des Bundesministeriums für Klimaschutz und einen Ausbildungsgutschein der Alpenverein-Akademie.

Die Teilnahme und Mitarbeit auf einer Umweltbaustelle oder bei einem Bergwaldprojekt ist als Pressepraktikant*in logischerweise vorgegeben, denn darum dreht sich inhaltlich ja alles, was an Medialem produziert und verteilt wird!

Schreiben, fotografieren, posten, eine Pressekonferenz abhalten. Das sind die Aufgaben als P.U.L.S.-Pressepraktikant*in vor Ort. 

Worüber soll berichtet werden? Über die Tätigkeiten, die im Rahmen einer Umweltbaustelle oder eines Bergwaldprojekts ehrenamtlich ausgeführt werden: das Reparieren eines Weges, Schwenden einer Wiese oder Bauen einer Steinmauer als Lebensraum für kleine Tiere. 

Eine spannende Woche draußen am Berg, sinnstiftende Tätigkeit, neue Freundschaften und erste praktische Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit erwarten die Pressepraktikant*innen.

BWP_Hohenaualm_Sofie-Amann
BWP_Hohenaualm_Sofie-Amann

P.U.L.S. 

Was heißt das eigentlich? Praxis. Umwelt. Leben. Sommer!

Wer hat schon teilgenommen?

Insgesamt haben über 150 Pressepraktikant*innen von einer Umweltbaustelle oder einem Bergwaldprojekt berichtet.

Teilnahmevoraussetzung

Das Mindestalter der Pressepraktikant*innen ist 18 Jahre.
Die Teilnahme am Starterworkshop und dem Abschlusstreffen ist verpflichtend.

Umweltbaustellen sind freiwillige und unentgeltliche Arbeitseinsätze für 16- bis 30-Jährige in den Sommerferien, die meist eine Woche dauern. Dabei wird auf Almen und bei Bergbauern gearbeitet, es werden Wege saniert oder Projekte in Naturschutzgebieten umgesetzt.
Bei den Bergwaldprojekten geht es naturgemäß um forstliche Aufgaben, hier sind Erwachsene ab 18 Jahren (keine Altersobergrenze) mit dabei.

Starterworkshop I in Innsbruck, 20.-21.04.2024
Starterworkshop II in Salzburg, 04.-05.05.2024
Starterworkshop III in St. Pölten, 15.-16.06.2024

05. Oktober 2024 in Salzburg

Das P.U.L.S.-Pressepraktikum ist für Interessierte von 18 bis 30 Jahre ausgeschrieben.
Die Teilnahme an einem Starterworkshop und dem Abschlusstreffen ist verpflichtend. Solltest du zwar den Starterworkshop besuchen, das anschließende Praktikum aber nicht machen, werden für Übernachtung und Workshop-Gebühren einen Betrag von Euro 200,- eingehoben.

ACHTUNG: Beim P.U.L.S. Pressepraktikum musst du dich unbedingt zu einer Umweltbaustelle oder einem Bergwaldprojekt anmelden, bei dem du die Pressearbeit im Sommer machen möchtest. Die Anmeldung zu den Projekten ist offen ab 01.02.2024.

Solltest du Fragen zum Pressepraktikum haben, kannst du uns gerne unter plslpnvrnt bzw. in der Abteilung Jugend unter +43/512/59547-13 (Daniela Wimmer) kontaktieren.

Veranstaltung finden

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an.

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

Notwendige Cookies werden immer geladen